Aktuelles

Seite 1 von 2  > »

Fußball - Fußball Saison 2021/2022

Liebe Fußballfreunde,
der Saisonbeginn 2021/2022 der KOL ist am 15.08.2021.
Der TSV beginnt die Runde mit einem Auswärtsspiel in Röddenau.
TSV Röddenau - TSV Amöneburg

15:00 auf dem Sportplatz Röddenau.

Das nächste Spiel unserer Mannschaft Trainingsspiel
SSV Hatzbach - TSV Amöneburg
Sonntag 01.08.2021 14:00

Sportplatz Hatzbach

Weiter Fußballspiele unserer Mannschaft .......

Weiterlesen …

Veranstaltung - Ski- und Wanderfreizeit 2022

WICHTIG ÄNDERUNG
Die kommende Ski- und Wanderfreizeit des TSV Amöneburg wird vom 09. – 13. März 2022 stattfinden. Anders als angekündigt werden wir NICHT nach Sallbach-Hinterglemm fahren sondern Neuberg bei Filzmoos.

Wie immer werden wir am Mittwoch (9.03.) zum Frühstück am Zielort eintreffen und dann 4 Tage zur Verfügung haben. Am Sonntag, 13. März, erfolgt dann die Rückreise.

Weiterlesen …

Allgemein - Wichtige Info *** CORONA ***

Liebe Sportlerinnen und Sportler,
im Kreis Marburg-Biedenkopf ist die Landesregelung Stufe 2 in Kraft getreten.
d.h. Mannschaftssport im Freien ist mit Auflagen gestattet.

siehe hierzu die Info unten.
--------------------------------------------------------------------------------------
Informationen zu Coronaregeln
Wo gelten welche Bundes- Landesregeln
Corona-Regeln in Hessen (Stufe2)
Infektionsschutzgesetz: Was bedeutet das für den Fußball? (hfv)
Infektionsschutzgesetz: HVF Orientierungshilfen

Veranstaltung - Termine

2022
09.03. bis 13.03.2022  Ski-Freizeit Neuberg Filzmoos

Allgemein - Neues LED-Licht beim TSV Amöneburg

Die Mannschaften des nächstjährigen Kreisoberligisten TSV Amöneburg und der JSG Stadt Amöneburg freuen sich über eine neue LED-Flutlichtanlage auf dem Sportplatz des TSV Amöneburg.
Seit Mitte Juni verfügt der TSV Amöneburg über ein neues, energiesparendes und umweltfreundliches LED-Flutlichtsystem. Die herkömmlichen Halogen-Metalldampflampen der alten Flutlichtanlage auf dem Sportplatz waren schon seit längerem in die Jahre gekommen. Wegen der enormen Wartungskosten, der schlechten Ausleuchtung und vor allem wegen des hohen Stromverbrauchs, sah sich der Vereinsvorstand gezwungen, sich nach kostengünstigeren Alternativen umzuschauen und die Umrüstung auf eine moderne und hocheffiziente LED-Beleuchtung zu beschließen, so der 2. Vorsitzende des TSV Amöneburg Gerhard Graff.

Die nunmehr installierte energieeffiziente LED-Flutlichtanlage garantiert den Sportlern des Vereins eine optimale Platzausleuchtung an Trainingsabenden und bei Abendspielen. Durch die neuen LED - Fluter, die flexibel, auch per Handy und Tablet-App, steuer- und dimmbar sind, hat sich die Lichtqualität für jeden sichtbar deutlich verbessert. Zudem kann der Verein bis zu 80% an Energiekosten im Vergleich zur Altanlage einsparen, sodass sich die Kosten für die neue Flutlichtanlage in nur wenigen Jahren amortisieren werden.Die gesamte Umrüstungsmaßnahme erfolgte in enger Abstimmung mit dem LED-Leuchten und –Fluter Hersteller LEDKon (Partner des Hessischen Fußball-Verbandes), von dem im Vorfeld ein entsprechendes Konzept erarbeitet wurde, das anschließend eine reibungslose und zügige Umsetzung der erforderlichen Baumaßnahme ermöglichte. Dank einer sehr professionellen und fachkundigen Beratung und Unterstützung durch die Mitarbeiter von LEDKon konnten nicht zuletzt auch staatliche und kommunale Fördermittel in den Gesamtfinanzierungsplan einfließen und in Anspruch genommen werden, so Graff.

In diesem Zusammenhang werden die Maßnahmen u.a. vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“ mit 25 Prozent gefördert. Darüber hinaus wurden Fördermittel vom Land Hessen, vom Landessportbund Hessen, vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und von der Stadt Amöneburg bewilligt.
Der TSV bedankt sich bei der Firma LEDKon für die professionelle Betreuung während der kompletten Abwicklung des Projektes und die Unterstützung bei der Vorbereitung und Beantragung der Förderanträge. Der Verein erklärt sich dazu bereit, interessierten Vereinen nach Vereinbarung die Beleuchtungstechnik vor Ort vorzuführen.

Vorher:
Nachher: